Aktuelles

Die Spiele am kommenden Sonntag den 25.10.2020 wurden abgesagt.

Herren A-Klasse Bad Kreuznach West: SG Nordpfalz – FC Bad Sobernheim, 0:4 (0:1)

 

FC Bad Sobernheim erreichte einen deutlichen 4:0-Erfolg gegen den SG Nordpfalz. FC Bad Sobernheim hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte der Ligaprimus alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Julian Reimann von SG Nordpfalz, der in der dritten Minute vom Platz musste und von Jerome Reis ersetzt wurde. Niels Biegeler besorgte vor 70 Zuschauern das 1:0 für FC Bad Sobernheim. Die Elf von Coach Sebastian Kilp hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Yannick Giloy brachte den Ball zum 2:0 zugunsten der Gäste über die Linie (68.). Für das 3:0 von FC Bad Sobernheim sorgte Marvin Selzer, der in Minute 77 zur Stelle war. Dominik Giloy zeichnete mit seinem Treffer aus der 79. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von FC Bad Sobernheim aufkamen. In der Schlussphase nahm Mario Jost noch einen Doppelwechsel vor. Für Nils Schenk und Max Billenstein kamen Sebastian Schmidt und Erwin Gutmann auf das Feld (80.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Veli Abasiz stand der Auswärtsdreier für FC Bad Sobernheim. Der SG Nordpfalz wurde mit 4:0 besiegt.

Der SG Nordpfalz muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll. In der Defensive drückt der Schuh bei der Heimmannschaft, was in den 19 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Der SG Nordpfalz musste sich nun schon dreimal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SG Nordpfalz insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.